Ziel der Sektion “Spiritual Emergence Lëtzebuerg (MTK-SEN)”

ist es, Leuten in Krisenmomenten beizustehen. Wir unterstützen Menschen, die den Krisenprozess durchleben und dessen Sinn für die eigene Entwicklung verstehen wollen, dabei aber nicht allein sein wollen mit ihren Aengsten und Erfahrungen , sondern sich eine verständnisvolle nicht wertende Begleitung erwünschen. Unser Ansatz unterscheidet sich somit vom klassisch psychiatrischen Ansatz, der die Krankheit oder Krise möglichst effektiv und schnell unterdrücken will, um den Betroffenen wieder funktionsfähig zu machen, ihn aber allzu oft allein lässt oder ihn sogar “abkapselt”. Mit Hilfe eines Nottelefons, von Laienhelfern und  eines Therapeutenkreises wollen wir dieses Ziel erreichen.