Integraler Salon Luxemburg

Organisation des Integralen Salons Luxemburg

.
Als Antwort auf die enormen Herausforderungen unserer Zeit entfaltet sich heute weltweit ein neues, globales Bewusstsein und neue Formen erfüllender, kreativer Lebensgestaltung und konstruktiver, befreiender Zusammenarbeit. Der integrale Salon Luxemburg dient in diesem Sinne interessierten Menschen in der Grossregion als Experimentierfeld für die faszinierenden und überraschenden Erfahrungen eines integral verstandenen, nicht fragmentierten Lebens.

Integral bedeutet dabei für uns, undogmatisch so vieler Aspekte und Dimensionen der Wirklichkeit wie möglich in ihren Ausdrucksformen und Zusammenhängen gewahr zu werden und in unser Handeln und unsere Beziehungen einzubeziehen sowohl diejenigen, die sich entwickeln und wieder vergehen (kosmologisch, biologisch, kulturhistorisch und biografisch), als auch diejenigen, die zeit-, ort- und grundlos bestehen.

Wir lassen uns dabei von verschiedenen unabhängigen Avantgarde-Denkern integral orientierter Lebensphilosophie und -praxis inspirieren - von Vorreitern aus dem 19./20. Jahrhundert wie Henri Bergson, Joseph Beuys, Jean Gebser, Aurobindo Ghose, Prabhat Rainjan Sarkar, Rudolf Steiner, Ernst Friedrich Schumacher, Vladimir Solovev, Pitirim Sorokin und Pierre Teilhard de Chardin genauso wie von zeitgenössischen Autoren wie Roy Bhaskar, Marc Luyckx Ghisi, Sally Goerner, Ervin László, Edgar Morin, Basarab Nicolescu, Ken Wilber und anderen. Wir bleiben dabei unabhängig von bestimmten Strömungen, Traditionen und Weltanschauungen und offen für weitere Anregungen.

In den Treffen des Integralen Salons geht es darum gemeinsam eine Atmosphäre zu schaffen, die es erleichtert:

spielerisch in verschiedene Bewusstseinssphären einzutauchen
achtsam unterschiedliche Wahrnehmungs-, Denk- und Handlungsperspektiven miteinander zu verbinden
forschend unsere individuellen und kollektiven Möglichkeiten weiter zu entwickeln.

Und so können im integralen Salon neue Wege dadurch entstehen, dass sie erstmals gemeinsam begangen werden.